Was ist Flyball?

Flyball ist ein Mannschaftssport und mit einem Staffellauf zu vergleichen.

Der Hundeführer schickt seinen Hund von der Startlinie aus über den "Flyball-Parcour", den dieser selbstständig abarbeitet, und nimmt ihn auch dort wieder in Empfang. 

Der Hund springt über 4 Hürden bzw. Hindernisse, springt mit einer sogenannten "Schwimmerwende" auf die Flyballbox die somit den Ballmechanismus auslöst und den Ball frei gibt. Der Ball springt in der Regel direkt in den Fang des Hundes, sodass dieser ohne zu stoppen weiterlaufen und mit dem Ball über die 4 Hürden zurück zum Hundeführer kommen kann. Sobald der Hund im Sprung über die letzte Hürde ist, läuft der Nächste los und mit viel Übung werden die Wechsel sehr eng, was sich positiv auf die Mannschaftzeit auswirkt.

Die Sprunghöhe richtet sich nach dem kleinsten Hund in der Mannschaft.

Zu einer Mannschaft gehören:

- 4 startende Teams

- 2 (oder mehr) Ersatzteams

- 1 Boxenlader

Flyball ist nicht nur für sogenannte "Ball-Junkies" sehr gut geeignet. Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass auch Hunde, die normal nicht so wild auf einen Ball sind, super viel Spaß an der Sache haben, weil der Ball einfach zum Ablauf dazu gehört.;)

Ausprobieren lohnt sich! ;)

 

 


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!